Methodik

Bei der Projektsteuerung nutzen wir die Methodik DMAIC. DMAIC - dieser Optimierungszyklus ist eine universell anwendbare Methode der kontinuierlichen Verbesserung, welcher ein integraler Bestandteil der Methodik SixSigma ist. Er wird für beliebige Optimierungen verwendet - zum Beispiel bei der Verbesserung der Produktqualität, der Dienstleistungen, Prozesse, Applikationen, Daten. Die einzelnen Phasen des Zyklus helfen, reale Verbesserungen zu erzielen. Es handelt sich um einen verbesserten PDCA-Zyklus. Mit dieser Philosophie sind wir imstande, Projekte quer durch das ganze Unternehmen zu steuern.

Define
Definition des Kunden und des Projektprozesses.
Festlegung der Projektziele (SMART).
Nennung des Projektteams.
Vorbereitung des Projektzeitplans.

Measure
Ausarbeitung der Prozesskarte des gegenwärtigen Standes.
Beschreibung des gegenwärtigen Standes.
Definition der Engpässe in der Prozesskarte.

Analyses
Analyse der Hauptursachen von Engpässen sowie geeigneter Verbesserungen.
Vergleich des angestrebten Standes mit dem derzeitigen und Suche von Abweichungsursachen.

Improve
Verbesserungsvorschläge.
Verbesserungsplanung und die Verwirklichung.
Festlegung der Lösungskriterien und -prioritäten.

Control
Steuerung des optimierten Prozesses.
Beibehalten des Know-how, der Standardisierung.
Vermeidung eines Rückfalleffekts.

 

Die Methodik DMAIS wird im Rahmen des Studiums im II. Schuljahr an der Universität Fosfa gelehrt. Die Studenten erlernen "harte" und "weiche" Fähigkeiten, konkret:

  • Die Nutzung der Methoden und Werkzeuge einer schmalen Produktion
  • Die Prozesssteuerung, den Prozessfluss
  • Die Verknüpfung der Prozesssteuerung mit den Unternehmenszielen
  • Die Beschreibung und Abbildung des Prozesses
  • Die Prozessmessung
  • Die Verbesserung, Optimierung von Prozessen
  • Die Risikenanalyse
  • Die Standardisierung
  • Die Überprüfung der Prozesseffektivität
  • Die Teamarbeit, Teamrollen
  • Die Moderierung
  • Das führen und leiten von Menschen

Grundlage eines erfolgreichen Projektes ist Teamarbeit. Wie überzeugt und bringt man den eigenen Mitarbeitern bei als Team zu handeln und nicht als Einzelgänger und Individualitäten? Damit sie Informationen teilen, sich helfen und voneinander lernen? Ein weiteres und häufiges Problem ist, wie stellt man fest, dass das Projekt zeitgerecht fertig wird. Sieht man sich das eigene Team an, wie viele von uns sind imstande den Zeitaufwand der Aufgabe abzuschätzen? Wie viele von uns überbewerten die Aufgabe ruhig auf das doppelte, um beruhigt zu sein und wie viele von uns vergessen die Hälfte der Aktivitäten? Im Ergebnis ist die Arbeit einige Wochen ´fertig´, es wird aber dennoch an dieser gearbeitet? Im Rahmen der Universität Fosfa lernen wir wie man mit Menschen an einem Projekt arbeitet, wie man die Projektaktivitäten bewältigt, wie man diese verfolgt und in die Projektplanung mit einbezieht und wie man bessere Outputs erreicht und wie man den Kunden in den Prozess mit einbezieht. Wir lernen, wie man die Effektivität der Arbeit steigert, wie man bessere Outputs, zufriedenere Kunden sowie Mitarbeiter bekommt.

 

Hraniční 268/120, Poštorná, 691 41 Břeclav, Czech Republic